ich rieche was, was Du nicht siehst...
Sie sind hier: Startseite » Mantrailing » Beginn & Ausrüstung

Beginn & Ausrüstung

Beginnen sollte man nur mit einem erfahrenen Ausbildner, besonders dann, wenn der Hund künftig in Einsätze gehen soll.

Im Wesentlichen startet man mit: „Wenn Du das Leckerli willst, dann finde mich.“ und macht es dem Hund anfangs sehr einfach.

Von Beginn an wird ein Ritual eingeführt. Der Hund wird an das Geschirr gewöhnt, sowie an das Anlegen des Geschirrs und der Gabe des Geruchträgers. Somit weiß der Hund relativ schnell worum es geht, wenn das Ritual immer das gleiche ist.
Der Hund lernt also von Beginn an, dass das Ritual in Verbindung mit dem Geruch auf dem Geruchsträger das Ziel haben, dem Trail zu folgen um eine Person zu finden.

Zu diesem Ritual gehört auch das Kommando. Das Kommando wird – wie auch der Geruchsträger – nur ein einziges Mal am Beginn des Trails gegeben. Man kann den Hund natürlich während des Trailens– sollte er an anderen Dingen mehr interessiert sein – zur Arbeit rufen, allerdings mit einem anderen Kommando als dem Startkommando.

Zur Ausrüstung des Trailers gehören:
Geschirr
Riemen (mind. 5 Meter)
Leckerlis (und Spielzeug) zur Bestätigung für den Hund
Wasser für den Hund
Zipp Beutel
Handschuhe
Richtiges Schuhwerk
Sicherheitsbekleidung